Derbe Klatsche für Özil und Khedira beim „el clasico“

30 Nov

Wer gestern Abend den „el clasico“ in Spanien verfolgt hat, der hat wahrlich galaktischen Fußball gesehen. Allerdings hat beim Spiel des Jahres in Spanien nur eine Mannschaft groß aufgetrumpft und die hieß FC Barcelona. Real Madrid hatte zu keiner Zeit des Spiels den Hauch einer Chance. Messi und Co haben wirklich Fußball von einem anderen Stern zelebriert. Besonders auffällig war die schwache Vorstellung von Mesut Özil, der völlig zu Recht von Coach Mourinho zur Pause ausgewechselt wurde. Hier wurde deutlich, dass Özil in Spielen auf Topniveau noch nicht konstant genug sein wahres Leistungspotenzial abrufen kann. Auch der andere deutsche Nationalspieler Khedira ging mit der gesamten Real-Mannschaft unter. Ganz anders das Team vom FC Barcelona, in dieser Form wird es schwer für andere Mannschaften werden, die Katalanen national und auch international noch zu stoppen. Einen ausführlichen Bericht zum Klassiker findet man hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: